Sitzungsprotokolle der Gemeinschaftsversammlung



Hilfe
Mit dem jsmallfib-Joomla!-Plugin wird ein normaler Joomla!-Beitrag zu einer einfachen, aber funktionsfähigen Dateiverwaltung. Dateien und Ordner können an festgelegten Ablageorten durchsucht und, je nach Benutzer- oder Gruppenrechten, geändert werden. Optional kann das System alle Aktivitäten (Hochladen, Herunterladen, Anlegen von Ordnern, Umbenennen oder Löschen von Dateien und Ordnern) protokollieren; das Protokoll kann nur von Benutzern mit den entsprechend zugewiesenen Rechten gelesen werden. Diese Funktionalität des Beitrags wird durch Einfügen einer Befehlszeile in folgendem Format bewirkt:

{jsmallfib [Ablageort]}

Dabei ist

  • jsmallfib
    der Befehl: Er muss exakt so geschrieben sein (Großbuchstaben sind erlaubt) und unmittelbar (ohne Leerzeichen) nach der geschweiften Klammer stehen.

  • [Ablageort]
    ist ein optionaler Parameter, der die oberste Ordner-Ebene für die jeweilige Dateiverwaltung bezeichnet (und muss bei Verwendung in eckige Klammern eingeschlossen sein). Dieser Ordner sollte unterhalb des Pfades angelegt sein, der in den Parametern des Plugins angegeben ist (jsmallfib-Standardpfad rechts auf dieser Seite). Dieser Pfad kann als relative Pfadadresse (innerhalb der Joomla!-Installation) oder als absolute Pfadadresse (außerhalb der Joomla!-Installation) angegeben werden.

    Achtung: nur bei Angabe eines relativen Pfades wird jsmallfib versuchen, einen noch nicht existierenden Ordner anzulegen.

Die Zugriffsrechte können durch die Plugin-Parameter konfiguriert werden, und zwar getrennt für normale und registrierte Benutzer. Die in den Parametern festgelegten Standardzugriffsrechte können für einzelne Benutzer oder ganze Kontakt-Kategorien durch das Einfügen von Argumenten nach dem Ablageort-Parameter in der Befehlszeile angepasst werden. Das Format ist

{jsmallfib [Ablageort] [id1:Zugriffsrecht1] ... [idN:ZugriffsrechtN]}.

Dabei ordnet

  • [id:Zugriffsrecht]
    jedem Benutzer ein spezifisches Zugriffsrecht zu. Folgende Zugriffsrechte können vergeben werden (mit aufsteigenden Befugnissen):

      0 -> kein Zugriff
      1 -> nur Leserechte
      2 -> zusätzlich Ordner erstellen, Dateien hochladen, Ordner und Dateien umbenennen
      3 -> zusätzlich Löschberechtigung für Dateien, aber nicht für Ordner
      4 -> zusätzlich Löschberechtigung für Dateien und leere Ordner
      5 -> zusätzlich Berechtigung zum Lesen des Protokolls

Der id-Parameter entspricht der Benutzer-ID und ist in der Joomla!-Benutzerverwaltung zu finden (ID 0 bezeichnet alle nichtregistrierten Benutzer). Ein G (oder g) vor der ID bezeichnet die ID der Joomla!-Kontaktkategorie ID (zu finden in der Joomla!-Kontaktkategorieliste)

Beispiel für eine Befehlszeile:

{jsmallfib [Projekt] [63:2] [65:3] [g6:2] desc(Hallo Dateiverwalter!)}

Unter der Voraussetzung, dass 0 (kein Zugriff) als Standardzugriffsrecht gesetzt wurde, besitzen die Benutzer 63 und 65 sowie alle Benutzer der Kontaktkategorie 6 Leserechte für alle Dateien unterhalb des Ordners "Projekt" (der sich unterhalb des in den Plugin-Parametern spezifizierten absoluten Pfades befindet). Benutzer 63 kann Dateien hochladen und Ordner anlegen, Benutzer 65 besitzt zusätzlich Löschberechtigung, während alle Benutzer der Kontaktkategorie 6 nur die Zugriffsrechte 2 besitzen (Ordner anlegen und Dateien hochladen).

Eine Beschreibung des Ablageorts im Format

desc(Dies ist eine Beschreibung)

kann innerhalb der geschweiften Klammern eingefügt werden. Diese Beschreibung erscheint zwischen Beitragstitel und dem angezeigten Dateisystem (also Hallo Dateiverwalter! im angegebenen Beispiel).

Bei der Befehlssyntax ist zu beachten, dass die geschweiften Klammern und die eckigen Klammern um den Ablageort zwingend erforderlich sind, nicht aber bei der Angabe der Zugriffsrechte. Man kann die Befehlszeile also auch in folgendem Format schreiben:

{jsmallfib [Projekt] 63:2, 65:3 g6:2 desc(Hallo Dateiverwalter!)}

Die Icons für die verschiedenen Dateinamenserweiterungen, befinden sich im Ordner plugins/content/jsmallfib der Joomla!-Installation. Die Icons sind PNG-Bilddateien und heißen ext.png, wobei ext die entsprechende Dateinamenserweiterung bezeichnet. Neue Dateinamenserweiterungen können einfach durch das Speichern eines entsprechend benannten Icons realisiert werden.


Wenn Dir diese Software gefällt, freut sich der Entwickler über eine Spende:



jsmallfib wurde geschrieben von Enrico Sandoli auf Grundlage des ursprünglichen eigenständigenenCode eXplorer von Marek Rei (ebenfalls unter GPL-Lizenz veröffentlicht). Weil jsmallfib innerhalb der Joomla!-Umgebung läuft, wurde der ürsprüngliche Passwortschutz durch das oben beschriebene einfache, aber mächtige Rechtesystem ersetzt. Die Möglichkeit des Löschens von Dateien und (leeren) Ordnern wurde dem ursprünglichen Code ebenso hinzugefügt wie die Möglichkeit, den Ablageort außerhalb der Webinstallation zu legen. Weiterhin wurden einige Sicherheitsprüfungen eingefügt, um den Zugriff auf Bereiche außerhalb der vorgesehenen Ordner zu verhindern.

Weitere Informationen zu jsmallfib auf http://www.jsmallsoftware.com. Originaler Code von Marek Rei auf http://encode-explorer.siineiolekala.net.

Dieses Programm ist freie Software. Es darf unter den Bedingungen der GNU General Public License, wie von der Free Software Foundation veröffentlicht, weitergegeben und/oder verändert werden, entweder gemäß Version 3 der Lizenz oder (wahlweise) jeder späteren Version.

Die Veröffentlichung dieses Programms erfolgt in der Hoffnung, dass es von Nutzen sein wird, aber OHNE IRGENDEINE GARANTIE, erst recht ohne die implizite Garantie der MARKTREIFE oder der VERWENDBARKEIT FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. Details in der GNU General Public License.

Copyright © 2009-2010  by Enrico Sandoli (jsmallsoftware)


Deutsche Übersetzung von Thomas Schaller (www.hpssweb.de)

Zurück zur vorherigen Seite